»Es ist nicht so wichtig, woher Du kommst, viel wichtiger ist, wohin Du gehst.«
E.W. Heine
E.W. Heine

Motto

Es gibt drei Regeln, wie man einen erfolgreichen Roman schreibt. Unglücklicherweise weiss niemand wie sie lauten.

Ein Autor, der über seine Bücher spricht, ist dabei genauso voreingenommen wie eine Mutter, die über ihre Kinder spricht...

Wer einen Autor kennenlernen will, weil ihm die Bücher gefallen, der handelt genauso unüberlegt wie jemand, der eine Kuh kennenlernen will, weil ihm ihr Käse schmeckt.

Bei jeder Veranstaltung, an der ich teilnehme - vom Theater bis zur Oper, von der Lesung bis zur politischen Kundgebung oder Kirchenpredigt - frage ich mich, wann würdest du abschalten, wenn es im Fernsehen wäre? Häufig nach wenigen Minuten.

Man sollte jeden Abend mit einem guten Buch ins Bett gehen, oder wenigstens mit einem, der gerade ein gutes Buch gelesen hat.

Gedanken zum historischen Roman
Wenn man einen hitorischen Menschen beschreibt, kann man nicht zeigen, wie er wirklich war, sondern nur, wie er gewesen sein könnte in seinen Handlungen und Widersprüchen.
Möglicherweise wissen wir heute mehr über die beschriebene Person, als sie selbst von sich wusste.

Schöpferischer Müßiggang
Eine Weile, wo und wie auch immer, als Vagabund gelebt und Zeit für sich gehabt zu haben, ist für jeden Künstler eminent wichtig.
Nomaden schaffen nichts, während die Seßhaften zu bedächtig sind.
Erfolgreiches Kunstschaffen setzt einen seßhaften Abenteurer voraus.

Guter Rat
Geht und steckt euch bei den Gesunden an!